Kräuter und Pflanzen richtig sammeln

haustier-haltung.blogspot.de

Kräuter
Wenn man Kräuter sammelt, muss darauf geachtet werden, dass die Pflanzen, die man mitnimmt nicht feucht sind. Das gilt auch für Regen und/oder Morgentau. Am besten wartet man bis gegen Mittag, denn auch die zweite Tageshälfte kann die Pflanze durch Hitze erschlaffen lassen.
Gesammelt werden nur Pflanzen, die einwandfrei in Ordnung sind. Sie sollten weder verschmutzt, kümmerlich oder gar beschädigt sein.
Beim Transport muss darauf geachtet werden, dass die Pflanzen nicht geknickt oder gar zerdrückt werden, da ansonsten kostbarer Pflanzensaft austritt.

Knollen
Etwas anders sieht es aus, wenn man Knollen oder Wurzeln einer Pflanze sammeln geht. Eine Kalmuswurzel (Ingwer) lässt sich am besten nach einem Regenschauer aus den aufgeweichten Boden holen. Zu Hause säubert man sie dann mit Wasser.

Allgemeines
Als geeignete Kleidung sollte man auf festes Schuhwerk achten,s o das man z.B auch steinige Feldwege beschreiten kann. In einem feuchten Gebieten oder nach Regenfall sind Gummistiefel von Vorteil. Nicht vergessen sollte man Gummi- bzw. Gartenhandschuhe (wir denken hier u.a. an das Sammeln von Brennnesseln).
Zu den Utensilien zählt auch eine Gartenschere damit man die Pflanze möglichst schonend abschneiden kann.
Wenn man Blüten, Früchte oder einzelne Blätter sammelt, kann man diese auch einfach mit der Hand abstreifen.
Sein Sammelgut transportiert man in einem Korb und auf keinen Fall in einer Plastiktüte. Denn dort werden die Pflanzen zusammen gepresst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen