Wildes Land Hundefutter im Test

haustier-haltung.blogspot.de
Diesmal testen wir Nassfutter für Hunde von Wildes Land, welches mir die pets Premium GmbH zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

In dem Päckchen, was bei uns ankam, waren die folgenden Produkte enthalten:

  • Pferd
  • Rind
  • Rind Pur
  • Lamm
  • Wild
  • Huhn
  • Entenbruststreifen
  • Geweihkausnack

Das Nassfutter war frei von Getreide und/oder Gluten.

Diesmal durften sogar beide Hunde testen. Überwiegend bevorzugen meine Trockenfutter, aber das Nassfutter kam bei beiden gut an. Meine Hündin ist immer sehr wählerisch, aber ihr hat es auch geschmeckt.

Öffnet man die Dose dann fehlt der oft typische Hundefuttergeruch. Diese riecht ziemlich neutral, fleischig und hat eine feste aber feine Konsistenz. Weiter Zutaten, wie zum Beispiel Kürbis, lassen sich sogar noch deutlich erkennen. Bei Einfüllen in den Futternapf wurden auch die Katzen aufmerksam.

Da ich nicht wusste, wie die Hunde das Futter vertragen habe ich jedem nur ein bisschen gegeben (zusätzlich zum normalen Trofu). Es hat beiden nicht nur gut geschmeckt, sondern ist auch beiden gut bekommen. Die Näpfe waren komplett leer und meine Rüde hätte gerne noch etwas mehr gefressen. Ich habe die verschiedenen Sorten jeden Tag in kleinen Mengen gefüttert und es wurde optimal vertragen. Keine Beschwerden kein Durchfall – nichts.

Interessant waren natürlich auch die Kaustreifen. Davon konnten beide nicht genug bekommen. Leider war die kleine Tüte bei meinen beiden großen viel zu schnell leer. Ich weiß nicht warum, aber das Hirschgeweih kam bei keinem meiner Tiere gut an. Die Hunde haben kurz dran gerochen und es einfach für uninteressant befunden. Die Katzen haben ebenso reagiert.

Optisch unterscheidet sich das Futter von anderen Sorten aus dem Discounter schon sehr. Man erkennt, dass viel Fleisch drin ist und erkennt auch an dem fehlenden Geruch, da keine weiteren Zusätze drin sind. Es hat eine normale Farbe und sieht daher auch nicht so künstlich wie billiges Futter aus. Zusätzlich waren alle Sorten noch mit Wildkräutern und Distelöl angereichert, was ich ebenfalls positiv finde.

Wer seinen Hund durchgehend mit Nassfutter versorgt und speziell auch ein Futter ohne Getreide sucht, der sollte das Futter von Wildes Land testen. Meine Hunde empfehlen es auf jeden Fall.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen